Pizza Hut in Zahlen

Gründung:

1958 in Wichita, Kansas

Gründer:

Gebrüder Frank und Dan Carney

Organisation:

Pizza Hut kam 1983 als „Pepsi Food Services“ nach Deutschland. Im Oktober 1997 wurde Pizza Hut Teil der international tätigen Restaurantkette Tricon Global Inc. Restaurants, zu der neben Pizza Hut auch Kentucky Fried Chicken und Taco Bell gehören. Das Jahr 2002 stand im Zeichen des Wachstums: Der Zukauf der amerikanischen Marken A&W und Long John Silvers´ führt zur Umfirmierung in Yum! Brands, Inc.

Firmensitz:

Dallas, Texas. Die Interessen von Pizza Hut Deutschland werden durch die Pizza Hut Deutschland Marketing GmbH in Düsseldorf vertreten.

Service:

In Deutschland gibt es 73 Mal Pizza Hut, das heißt Restaurants und Express-Service-Stores. Weltweit ist Pizza Hut in 100 Ländern 13.000 Mal vertreten. Alle Pizza Hut Stores in Deutschland werden von Franchisepartnern betrieben.

Beschäftigte:

Weltweit beschäftigt Yum! Brands, Inc. 1.000.000 Mitarbeiter. Für Pizza Hut in Deutschland sind 2.600 Menschen tätig.

Umsatz YUM! Brands:

2010 weltweit: ca. 11 Milliarden US-Dollar